Was ist Ergotherapie?

 

Die Ergotherapie beruht auf medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel.

Ziel ist es, den Menschen in seinen verschiedenen Rollen und den damit verbundenen Aufgaben in seinem Leben zu fördern und zu begleiten.

Eine effiziente Handlungsfähigkeit ist die Voraussetzung, dass körperliche, geistige und psychische Funktionen weitgehend intakt sind. Bestehen Einschränkungen in diesen Handlungsfähigkeiten, so liegen Gründe für eine ergotherapeutische Behandlung vor.           Der Mensch soll somit wieder in das alltägliche Leben integriert werden.

Um eine größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alltagsleben zu erzielen, ist es von Bedeutung, dass die erforderlichen Kompetenzen entwickelt, erhalten, erweitert oder wiedererlangt werden.

Liegen Defizite vor, kann es zu verschiedenen Störungen kommen.

 

 

 

Was beinhaltet die Ergotherapie?

 

  • Präventive und rehabilitative Maßnahmen
  • Ganzheitliche, aktive Behandlungen
  • Diagnostische Verfahren
  • Behandlungsplanungen und Analysen
  • Training von lebenspraktischen und alltäglichen Handlungen
  • Handwerkliche Tätigkeiten
  • Beratung von Angehörigen

 

Jeden Behandlungsverlauf versteht man als einen dynamischen Entwicklungsprozess.     Dabei dienen verschiedene Behandlungsmethoden als ein hilfreiches Handwerkszeug.
Entscheidend für einen erfolgreichen Therapieverlauf ist eine anerkennende und unterstützende Kommunikation zwischen Patient, Eltern, Angehörigen und Therapeut. Bei jedem Einzelnen bedarf es der Einbeziehung der jeweiligen persönlichen Sichtweisen, Lebenserfahrungen und Bewältigungsstrategien.
Im Mittelpunkt steht der Klient -ob groß oder klein- mit seinen Bedürfnissen, Stärken, Schwächen und persönlichen Zielen.

 

 

 

Was ist das Ziel der ergotherapeutischen Behandlung?

Bei der Behandlung stehen je nach Krankheitsbild die Entwicklung, Verbesserung, Wiederherstellung oder der Erhalt folgender Funktionen und Fähigkeiten im Vordergrund:

 

  • Selbstständigkeit in der Selbstversorgung und Alltagsbewältigung auch unter Einbeziehung technischer Hilfen
  • Körperliche Beweglichkeit und manuelle Geschicklichkeit
  • Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmung/sensorische Integration sowie Körperwahrnehmung und Körperschema
  • Erlernen von Gelenkschutzmaßnahmen
  • Belastungsfähigkeit und Ausdauer trainieren
  • Erlernen von situationsgerechtem Verhalten und sozioemotionalen Kompetenzen
  • Verbesserung der neuropsychologischen und kognitiven Funktionen sowie der kognitiven Fähigkeiten
  • Verbesserung der Grundarbeitsfähigkeit

HIER FINDEN SIE UNS:

Radiumstraße 24
51069 Köln-Dellbrück

KONTAKT:

Rufen Sie uns einfach an unter:                                         0221-66 39 207

 

Sende Sie uns ein Fax an:
0221-66 39 377

 

Oder schicken Sie uns eine E-Mail an:

ergopraxis-echterling@gmx.de

TERMINE NACH VEREINBARUNG!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ergotherapie Anne Echterling